Mittwoch, 12. Juni 2019 11:02

Lasbachschule bei den Schulsport-Saarlandmeisterschaften

Fußballer scheiden unglücklich aus - Tanz-AG holt 4. Platz

Am Dienstag, 21. Mai 2019, waren in den dritten und vierten Klassen einige Kinder und Lehrerinnen im Saarland unterwegs, um die Lasbachgrundschule sportlich zu repräsentieren.

Zum einen spielte die Fußballmannschaft in der Zwischenrunde der Grundschul-Fußballmeisterschaften des Saarlands. Bereits beim ersten Turnier am 12.April 2019 in Heusweiler gewann Quierschied mit 3:0 gegen Holz, 4:0 gegen Heusweiler II und 2:0 gegen Heusweiler I und sicherte sich so die Teilnahme an der Zwischenrunde in Schwalbach. Im ersten Spiel gegen Fischbach-Göttelborn war die Mannschaft aus Quierschied mit 5:0 haushoch überlegen. Auch das zweite Spiel gegen Eppelborn konnten die Jungs mit 2:1 gewinnen. Im entscheidenden Spiel gegen Saarlouis gab es ein Remis (0:0). Leider hatten die Quierschieder ein schlechteres Torverhältnis. So schied die Mannschaft ohne eine einzige Niederlage unglücklich aus und Saarlouis zog in die Endrunde ein. Dennoch haben die Schüler unter der Leitung von Trainer Mathieu Lauer, FSJler bei der Spvgg. Quierschied, und Frau Heimes-Vogel sowie der glücksbringenden Begleitung von Frau Otto ein hervorragendes Turnier bestritten. Wir bedanken uns bei Jason Cisak, Hugo Hohenadel, Alexander und Maximilian Krämer, David Lehnhof, Paul Morche, Nico Müller (Torwart), Keanu Primier, Raman Roumi, Lorenz Schumacher, Maxim Schwenk und Conner Wagner.

Zum anderen fuhren die Mädchen der Tanz-AG unter der Leitung von Frau Wunn zur Schultanzmeisterschaft nach Saarlouis mit insgesamt 500 Teilnehmern. Zum Mix einiger Songs hatten die Mädchen eine tolle Tanzperformance einstudiert. Gepaart mit coolen Outfits sicherten sie sich einen respektablen 4. Platz in der Kategorie „ Grundschule Tanz AGs“, an der immerhin 15 weitere Tanz AGs teilnahmen. Die erfolgreiche Crew bestand aus den Tänzerinnen: Raghad Algathwan, Lina Boldorf, Mia Calcagno, Dana Jashari, Melina Kaiser, Kinga Kühn, Leonie Litau, Stella Müller, Lea Ostermann, Anna-Lena Recktenwald, Balasan Saramijou, Tamina Satorio, Marie Stenger, Olivia Toma und Bella Welsch.