Mittwoch, 07. August 2019 13:01

Kita-Beiträge sinken deutlich

Der Landtag des Saarlandes hat im Juni 2019 beschlossen, dass bei der Umsetzung des „Gute-Kita-Gesetzes“ die Elternbeiträge mit Beginn des Kita-Jahres 2019/2020 schrittweise gesenkt werden sollen. Bisher trugen die Eltern im Saarland 25 Prozent der Personalkosten – dieser Anteil soll sich bis zum 1. August 2022 um die Hälfte und damit auf 12,5 Prozent reduzieren.

Eltern aller Kita-Kinder werden spürbar entlastet
Der Gemeinde Quierschied ist es darüber hinaus gelungen, sich mit der „Katholische Kita GmbH Saarland“ auf eine Vereinheitlichung der Elternbeiträge zu verständigen. Es sinken also nicht nur die Beiträge in den drei kommunalen Einrichtungen, sondern auch in den beiden katholischen Kitas. Dadurch bleibt die Einheitlichkeit der Eltern-Beiträge in Quierschied, Fischbach-Camphausen und Göttelborn gewährleistet. Des Weiteren sieht die seit 1. August geltende Neuregelung vor, dass sich die Gewährung des Geschwister-Bonus auf alle kindergeldberechtigten Geschwister bezieht. Bisher haben Familien nur dann einen Geschwisterbonus erhalten, wenn noch weitere Kinder eine Kita besucht haben. Die neuen Elternbeiträge aller fünf Kitas in der Gemeinde Quierschied im Überblick: