Donnerstag, 29. August 2019 13:01

Aus der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Göttelborn vom 21.08.2019

Peter Saar zum Ortsvorsteher wiedergewählt

Zu seiner konstituierenden Sitzung war der Ortsrat Göttelborn am 21. August 2019 zusammengetreten, wobei Sascha Weber berufsbedingt fehlte.

Nach den Bestimmungen des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes (KSVG) nahm Bürgermeister Lutz Maurer die Einführung und Verpflichtung des neuen Ortsrates vor, der sich aufgrund des Wahlergebnisses vom 26. Mai 2019 wie folgt zusammensetzt:

SPD                           4 Mitglieder

CDU                           3 Mitglieder

 

Geschäftsordnung

Der erste Beschluss des neuen Ortsrates bezog sich auf die Geschäftsordnung. Einstimmig übernahm er die vom Vorgängerrat als Grundlage seiner Arbeit beschlossene Geschäftsordnung. Für den Fall, dass ein Änderungsbedarf erkannt werde, soll dieser in einer der Arbeitssitzungen formuliert werden.

 

Fraktionsvorsitzende

Fraktionen können nach dem KSVG und der Geschäftsordnung des Ortsrates nur gebildet werden, wenn ihr mindestens 2 Mitglieder angehören. Diese Voraussetzungen sind im Ortsrat Göttelborn erfüllt und die Mitglieder der SPD und auch die Mitglieder der CDU hatten sich jeweils zu einer Fraktion zusammengeschlossen. Sie benannten ihre Fraktionsvorsitzenden wie folgt:

 

SPD-Fraktion                       Vorsitzender             Tim Rozenski

                                              stellv. Vors.               Susanne Weidenfeld

CDU-Fraktion                      Vorsitzender             Joachim Bauch

                                               stell. Vors.                 Frank Peter Dörr

Wahl des Ortsvorstehers

Im Mittelpunkt der Sitzung stand jedoch die Wahl einer Ortsvorstehern/eines Ortsvorstehers. Denn nach den kommunalrechtlichen Bestimmungen hat der Ortsrat in seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl aus seiner Mitte eine/n Vorsitzende/n (Ortsvorsteher/in) zu wählen.

Die SPD-Fraktion schlug Herrn Peter Saar und die CDU-Fraktion Herrn Joachim Bauch als Kandidaten vor.

In der anschließenden geheimen Abstimmung wurde Peter Saar mit 4 zu 2 Stimmen zum Ortsvorsteher des Gemeindebezirkes Göttelborn gewählt.

Wahl der stellvertretenden Ortsvorsteherin/des stellvertretenden Ortsvorstehers

Von der SPD-Fraktion wurde für das Amt der stellvertretenden Ortsvorsteherin Frau Susanne Weidenfeld vorgeschlagen, die CDU-Fraktion schlug erneut Joachim Bauch vor. Auf den Vorschlag Susanne Weidenfeld entfielen in geheimer Abstimmung 4 Stimmen und auf den Vorschlag Joachim Bauch 2 Stimmen. Somit war Susanne Weidenfeld zur stellvertretenden Ortsvorsteherin des Gemeindebezirkes Göttelborn gewählt.

Vor einer größeren Zahl an Zuschauern, die der Sitzung beigewohnt hatten, bedankte sich Bürgermeister Lutz Maurer für die Bereitschaft der Ortsratsmitglieder, in den kommenden 5 Jahren Verantwortung für den Gemeindebezirk zu übernehmen bot dem Ortsvorsteher und dem gesamten Ortsrat ein konstruktives Miteinander an.

 

 

Der neue Ortsrat Göttelborn

Tim Rozenski (SPD), Ortsvorsteher Peter Saar (SPD), Joachim Bauch (CDU), stellv. Ortsvorsteherin Susanne Weidenfeld (SPD), Andreas Ehrlich (SPD), Frank Peter Dörr (CDU) und Bürgermeister Lutz Maurer.

Berufsbedingt fehlte Ortsratsmitglied Sascha Weber (CDU).

Foto: Klaus Bastian