Wahlen 2017

Landtagswahl: Sonntag, 26. März 2017

Wählen ohne Wahlbenachrichtigungskarte
Einzelne Mitteilungen über den Verlust von Wahlbenachrichtigungskarten sind bei der Gemeinde eingegangen.
Daher folgender Hinweis:
Selbstverständlich kann jeder Wahlberechtigte die Wahl auch ausüben, wenn er nicht im Besitz einer Wahlbenachrichtigungskarte ist. Das Ausweisen im Wahllokal mittels Personalausweis genügt.

In welchem Wahllokal wähle ich?
Da auf der Wahlbenachrichtigungskarte auch das Wahllokal ausgewiesen ist, dem Wahlberechtigte zugewiesen sind, finden Sie hier das Wahlbezirksverzeichnis. So kann jede/jeder Wahlberechtigte im Zweifelsfall nachsehen, welchem Wahllokal seine Wohnstraße zugeordnet ist.

Wahlbekanntmachung

Dritter Hinweis zur Briefwahl

Zweiter Hinweis zur Briefwahl

Erster Hinweis zur Briefwahl

 

Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis
und die Erteilung von Wahlscheinen

Datenübermittlungssperren Widerspruchs- oder Einwilligungsrecht
nach dem Bundesmeldegesetz (BMG)

 

Bundestagswahl: Sonntag, 24. September 2017

 

Datenübermittlungssperren Widerspruchs- oder Einwilligungsrecht
nach dem Bundesmeldegesetz (BMG)