VERANSTALTUNGEN

17.12.2017                   Kinotag

13.01.2018                   Q.omedy mit "Langhals und Dickkopp" -VORANKÜNDIGUNG-

Die Q.lisse ist eröffnet- Feuertaufe bestanden

Das mitunter spektakuläre Programm sowie der Tag der Offenen Tür lockten zahlreiche neugierige Besucherinnen und Besucher in das neue Haus der Kultur mitten im Herzen der Gemeinde.

Die Q.lisse, das neue „Haus der Kultur“ in Quierschied, erstrahlte am Eröffnungs-Wochenende, 15.-17. September 2017, in voller Pracht und lockte zahlreiche Besucher zu den offiziellen Eröffnungs-Feierlichkeiten. Nicht nur Bürgermeister Lutz Maurer war vollends begeistert: „Wir haben das neue Herzstück unserer Gemeinde mit drei großartigen Veranstaltungstagen eingeweiht. Ich freue mich sehr, dass sich so viele Quierschiederinnen und Quierschieder ein erstes Bild von unserer Q.lisse machen konnten und bin gespannt auf das kulturelle Leben, mit dem sie unsere Gemeinde bereichern wird“, sagt Lutz Maurer.
Los ging es am Freitagabend mit einer glanzvollen Gala mit geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie durften hochkarätige musikalische Beiträge der international renommierten Musikerinnen Lea und Esther Birringer aus Göttelborn (Klassik) und der Fischbacherin Nicole Johänntgen mit Band (Jazz) genießen. Die vier Blasmusiker, die Bürgermeister Helmut Schöttl aus der österreichischen Patengemeinde Trieben mitbrachte, komplettierten das abwechslungsreiche musikalische Angebot. Durch das Programm führte Dr. Harald Klein. Eine schöne Geste von Peter Kipper, der als Sieger aus dem Namenswettbewerb hervorging, war es, dass er das Preisgeld den Gemeinde-Kitas spendete.
Proppevoll war die Q.lisse dann erstmals am Samstagabend, als sich elf kulturelle Vereine aus der Gemeinde den 299 Besucherinnen und Besuchern präsentierten. Janica Schumacher und Wolfgang Schug vom Karnevalsverein „Die Quierschder Wambe“ führten durch das vierstündige Programm, das von Gesangseinlagen über kurze Theaterstücke bis hin zu Comedy-Einlagen eine beeindruckende Bandbreite an kultureller Tiefe bot. Den Sonntagmorgen läutete „Bongos Bigband“ unter der Leitung von Freimut Mertes ein. Auch hier war der edle Veranstaltungssaal bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung ausgelassen. Am Sonntagnachmittag dann eroberten die 170 vom Verein „Groß für klein“ eingeladenen Grundschulkinder der Gemeinde die Q.lisse für sich - als Schatzsucher im lebhaften Mitspiel-Theaterstück des Zauberers Martin Mathias. Ihm folgte Kinderlieder-Komponist Eddi Zauberfinger, der die Kleinen ebenso in seinen Bann zog wie der Musiker Ibou.


Alles in allem ein gelungenes Wochenende, das Lust auf mehr macht!