Mittwoch, 21. März 2018 10:20

Ortsverschönerung in Fischbach

Dank an Initiatoren und Helfer

Die Personen von links nach rechts: Ute Schneider, Brigitte Steinmetz, Monika Münch, Katja und Tim Jung, Gerd Münch.

Bürgermeister Lutz Maurer mit dem Verschönerungs-Team und den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse der Grundschule mit ihrer Lehrerin Frau Bauer (2. v.l.)

Monika Münch und Ute Schneider haben es sich zusammen mit Helferinnen und Helfern aus Fischbach-Camphausen zur Aufgabe gemacht, ihren Ort zu verschönern. Der Auftakt fand letzte Woche statt, als das Team den Brunnen in der Nähe der ehemaligen Neuapostolischen Kirche österlich schmückte. Ein vom Bauhof der Gemeinde angefertigtes und installiertes Metallgestell wurde von den Freiwilligen mit Osterschmuck verziert und das Blumenbeet passend dazu bepflanzt. Zusätzlich platzierten die engagierten Bürgerinnen und Bürger rund um den Brunnen und an ausgewählten Stellen in der Waldparkanlage liebevoll selbstangefertigte Osterhasen. Weiter ging es dann am Montag, den 19. März, als das Verschönerungsteam zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse der Grundschule Fischbach-Göttelborn und der Lehrerin Frau Bauer rund um die Grundschule in Fischbach wirkten.
Die Initiatorinnen danken allen freiwilligen Mitstreiterinnen und Mitstreitern, die zum Gelingen der Aktion und damit zur Verschönerung des Ortes beigetragen haben. Einen besonderen Dank richten sie an die Personen, die das Projekt mit Spenden unterstützt haben. Dies sei erst der Anfang – weitere Aktionen seien bereits in Planung. Ihre Umsetzung kann natürlich nur durch Helferinnen und Helfer sowie weitere Spenden erfolgen, weshalb die Organisatoren jeden, der das Projekt unterstützen möchte, bitten, sich mit ihnen in Verbindung setzen. Ansprechpartner sind Udo Schneider (Handy: 0177 7524929) und Tim Jung (Handy: 0160 93324723).