Mittwoch, 05. Februar 2020 08:48

Kraftwerk Weiher bleibt vorerst am Netz

Bürgermeister Lutz Maurer begrüßt die Meldung, dass das Kohlekraftwerk Weiher III in Quierschied wohl mindestens bis zum Jahr 2026 am Netz bleiben wird. „Wir sind sehr froh, dies wäre auch in unserem Sinne“, sagt Maurer. Achim Zerres, Abteilungsleiter Energieregulierung bei der Bundesnetzagentur, hatte Weiher III wie auch das Kraftwerk in Bexbach zuvor in einer Anhörung vor dem Wirtschaftsausschuss des saarländischen Landtags bis 2022 als systemrelevant eingestuft, was die Arbeitsplätze so lange sichert. Beide Kraftwerke befinden sich in der sogenannten Netzreserve und müssen jederzeit betriebsbereit sein.