Mittwoch, 16. Mai 2018 08:59

Gewässerbelastungen durch Grubenwassereinleitung

Experten informieren

Wie bereits im Quierschieder Anzeiger vom 03. Mai 2018 berichtet, hatte Bürgermeister Lutz Maurer schriftlich beim Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz reklamiert, dass die Gemeinde Quierschied habe der Presse entnehmen müssen, welche Belastungen durch Grubenwassereinleitungen für den Fischbach bestehen. Umweltminister Reinhold Jost hatte umgehend reagiert und eine umfassende Information durch die Fachleute seines Hauses und des Landesamtes für Umwelt und Arbeitsschutz zugesagt. Diese Information erfolgt nun kurzfristig in der kommenden Sitzung des Gemeinderates am 17. Mai 2018. In der Sitzung wird außerdem als Experte der Toxikologe Herr Prof. Dr. Schwarz von der Uni Tübingen anwesend sein.