Mittwoch, 04. Oktober 2017 07:48

Engagierte Eltern bauen den Kindern der Villa Regenbogen eine Matschküche

Ein Dankeschön an die Helfer: Frau Magin-Gryzik, Frau Hiebel, Frau Lenhard, Frau Maus, Frau Fothke, Herr Friedo, Herr Beße, Herr Giebels, Herr Maurer Es fehlen: Herr Plötz, Herr Nicolai, Herr Meng, Frau Wernet, Frau Triller

Seit einiger Zeit gibt es in der KiTa Villa Regenbogen eine tolle Matschküche, die mit ihren leuchtenden Regenbogenfarben das Außengelände auch optisch noch attraktiver gestaltet.

Das „Backen und Kochen“ mit Sand und Matsch ist eine der größten Leidenschaften unserer Kinder. Aus diesem Grunde entstand die Idee, draußen unseren Spielbereich mit einer Matschküche zu erweitern. Der theoretischen Planungsphase von Erzieherinnen und einigen Vätern folgte dann die Umsetzung des Projektes.

Im Vorfeld mussten schon viele Materialien besorgt werden. An dieser Stelle sagen wir vielen Dank dem Bauhof der Gemeinde Quierschied und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Plötz, die diese Aufgabe übernommen hatten und den beiden Vätern, Herrn Beße und Herrn Friedo, für das Bereitstellen der Paletten.

Am Samstag, 26. August, war es dann soweit. Eltern und Erzieherinnen trafen sich morgens auf dem Spielplatz, und es konnte mit dem Bau begonnen werden.

Ganz besonders hervorgetan haben sich an diesem Tag die Eltern, die so manche flexible und praktische Lösungsstrategie entwickelt haben. Im Handumdrehen wurden Hürden aus dem Weg geräumt. So wurde z. B. schnell fehlende Farbe organisiert. Hier sagen wir der Firma Daniel Dankeschön für die spontane Spende.

Mit Hammer, Säge, Pinsel, Farbe etc. ausgestattet, war dem Engagement der Eltern und Erzieherinnen keine Grenzen gesetzt. In rekordverdächtiger Zeit entstand eine wunderbare Matschküche.

Für das leibliche Wohl der „Handwerkerinnen und Handwerker“ war auch gesorgt und in den Arbeitspausen konnten sich die Eltern mit Kaffee und gespendetem Kuchen sowie Fleischkäsebrötchen und kühlen Getränken stärken.

Mit Hilfe der vielen fleißigen Hände und dem Einsatz der Eltern sowie der finanziellen Unterstützung des Fördervereins der Villa Regenbogen konnte dieses Projekt erfolgreich umgesetzt werden. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an alle, die an dem Projekt mitgearbeitet haben.

Eltern und Erzieherinnen sind sich einig. Ihr größtes Lob und Dankeschön besteht darin, zu sehen, mit welcher Freude die Kinder in der neuen Matschküche spielen.