Montag, 25. September 2017 12:40

Bundestagswahl 2017

Dank an Wählerinnen und Wähler und vorläufiges Wahlergebnis in der Gemeinde Quierschied

(Foto by Holger Lang/ pixelio)

.

Dank an Wählerinnen und Wähler
Dank an Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Den Wählerinnen und Wählern, die am Sonntag und in den Wochen davor von ihrem Stimmrecht zur Bundestagswahl 2017 Gebrauch gemacht haben, gebührt herzlicher Dank. Mit einer sehr guten Wahlbeteiligung von 78,6 Prozent, die 3,3 Prozent höher war als 2013, lag die Gemeinde Quierschied erneut über dem Bundes- (76,2 %) und Landesdurchschnitt (76,2 %).
Dies zeichnete sich bereits bei der Briefwahlbeteiligung ab. Mit 2248 Briefwahlanträgen wurde bereits vor dem Wahlsonntag eine Wahlbeteiligung von 20,75 Prozent erreicht. Hier geht ein besonderer Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wahlamts, die in den vergangenen Wochen Schwerstarbeit leisten mussten.
Ein ganz besonderer Dank gilt den Briefwählerinnen und Briefwählern, die im Wahlamt Geduld und Verständnis zeigten, wenn bei dem starken Andrang Wartezeiten in Kauf zu nehmen waren.

Zur Durchführung der Bundestagswahl am 24. September 2017 waren in der Gemeinde Quierschied in den 16 Wahllokalen und in der Wahlleitung insgesamt 168 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer im Einsatz.
Ihnen gebührt für den ehrenamtlichen Einsatz am Wahlsonntag auch der besondere Dank der Gemeinde. Engagierte und konzentrierte Mitarbeit ermöglichten, die Quierschieder Ergebnisse der Wahl bereits gegen 20 Uhr an die Kreis- und Landeswahlleitung zu übermitteln. Dort traf das Ergebnis als zweites auf Wahlkreisebene ein.


Lutz Maurer
Bürgermeister

>>Zum vorläufigen Endergebnis