Mittwoch, 09. August 2017 09:48

BEKANNTMACHUNG

AUFSTELLUNGSBESCHLUSS EINER ABRUNDUNGSSATZUNG FÜR DEN BEREICH GOETHESTRASSE IM GEMEINDEBEZIRK GÖTTELBORN

LAGEPLAN, OHNE MAßSTAB/ Geltungsbereich der Abrundungssatzung Goethestraße in der Gemeinde Quierschied, Gemeindebezirk Göttelborn

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 22.6.2017 gemäß § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 3 BauGB, in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722), die Aufstellung einer Abrundungssatzung für den Bereich Goethestraße im Gemeindebezirk Göttelborn beschlossen.

Der Geltungsbereich umfasst in Flur 3 der Gemarkung Göttelborn die Parzellen 86/2, 87/3 und 87/4. Mit dem Erlass dieser Satzung sollen die im Außenbereich liegenden und durch vorhandene bauliche Nutzungen des angrenzenden Bereichs geprägten Parzellen, in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil einbezogen werden.

Gemäß § 34 Abs. 6 Satz 1 BauGB wird das Verfahren als vereinfachtes Verfahren nach § 13 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 und Nr. 3 aufgestellt.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Vereinfachten Verfahren von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4, von dem Umweltbericht nach § 2a, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 6a Abs. 1 und § 10a Abs. 1 abgesehen wird.

Quierschied, 3.8.2017

Der Bürgermeister
gez. Lutz Maurer