Mittwoch, 05. Februar 2020 09:06

10.000 Euro für schwerkranke Kinder

Erster "Lebendiger Adventskalender" des Ortsrates war ein voller Erfolg

V.l.n.r.: Werner Jung (Ortsrat), Monika Weis (Vorsitzende "Großes Herz für kleine Kinder"), Ortsvorsteher Norbert Schmidt und Bürgermeister Lutz Maurer

Der 26. Januar, ein Sonntag, war für den Verein „Großes Herz für kranke Kinder“, der schwerstkranke Kinder und deren Familien unterstützt, ein Tag der großen Freude. Im katholischen Pfarrheim St. Josef in Fischbach-Camphausen durfte die Vereinsvorsitzende Monika Weis nämlich einen Scheck über 10.000 Euro in Empfang nehmen. Überreicht wurde ihr dieser vom Fischbacher Ortsvorsteher Norbert Schmidt und Ortsratsmitglied WernerJung. Gesammelt wurde das Geld im Rahmen der vom Ortsrat Fischbach-Camphausen organisierten Aktion „Lebendiger Adventskalender“, die 9.700 Euro einbrachte. Als Schirmherr dieser überaus erfolgreichen Aktion rundete Bürgermeister Lutz Maurer die Summe auf 10.000 Euro auf.

Zwischen dem 1. und 24. Dezember 2019 engagierten sich zahlreiche Vereine, Privatpersonen, Geschäftsleute, der Kindergarten „Pusteblume“ und die Grundschule Fischbach bei der Gestaltung des ersten „Lebendigen Adventskalenders“. Insgesamt fanden 26 Veranstaltungen statt, bei denen Spenden gesammelt wurden. „Mit großem Stolz kann man behaupten, dass es eine sehr gelungene Aktion für unseren Ort und den Verein „Großes Herz für kranke Kinder“ war“, sagt Ortsvorsteher Norbert Schmidt, der sich wie Werner Jung und Bürgermeister Maurer bei allen Helferinnen und Helfern, Spenderinnen und Spendern sowie bei der Gemeindeverwaltung, dem Bauhof, dem Heimat- und Verkehrsverein, dem RDS Verlag, der Hoffmann und Wirges OHG und der Sparkasse Saarbrücken recht herzlich für die Unterstützung bedankte.