Laufen, Werfen, Springen – Freude am Sport und daran, Gutes zu tun

Sportsachen angezogen und Turnschuhe geschnürt, das gesunde Frühstück im Rucksack verstaut und die Startnummern mit Sicherheitsnadeln am T-Shirt befestigt - so präsentierten sich am Freitag, 14. Juni 2024, alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lasbach Quierschied. Denn: Das jährliche Sportfest und der zum ersten Mal durchgeführte Benefizlauf standen an. Beides fand – bei leichtem Nieselregen - auf dem Mellin-Sportplatz in Sulzbach statt.

Die Bundesjugendspiele folgten dem Motto „Weniger Maßband und Stoppuhr – mehr Freude und Motivation“. Hochmotivierte Kinder meisterten mit Begeisterung die verschiedenen Stationen der Kinderleichtathletik. Beim Sponsorenlauf ging es darum, möglichst viele Runden um eine bestimmte Strecke zu laufen. Dafür suchten sich die Kinder Sponsoren in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis, die für jede gelaufene Runde einen vorher festgelegten Betrag zwischen 20 Cent und 2 Euro zahlten. Auch Bürgermeister Lutz Maurer, der die Austragung auf der professionellen Anlage des 1. LC Sulzbach vermittelt und den gemeinsamen Bustransport organisiert hat, beteiligte sich mit einer Spende. Wie hoch die Spendensumme ist, zeigt sich erst, wenn alle Kinder das „erlaufene Geld“ in den kommenden Tagen in der Schule abgegeben haben. Klar ist: Zwei Drittel der Spenden kommen dem Kinderhospiz Merchweiler zu, ein Drittel dem Förderverein der Grundschule Lasbach Quierschied.

„Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und für die sehr gute Sache ihr Bestes gegeben haben! Die Schülerinnen und Schüler haben dabei gelernt, wie schön es ist, anderen, denen es nicht so gut geht wie einem selbst, etwas Gutes zu tun“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer. Die vielen strahlenden Gesichter gaben ihm Recht und zeigten, dass das sportliche Event allen viel Spaß machte. 

Ein großer Dank gilt dem Förderverein und den zahlreichen Eltern, die bei der Ausrichtung der Veranstaltung geholfen haben. Ein weiteres Dankeschön geht an die Vertreterinnen und Vertreter des 1. LC Sulzbach, die bei der Organisation und Umsetzung mit angepackt haben.