Baustelle im Umfeld der Gemeinschaftsschule

Voraussichtlich am 12. Februar 2024 beginnen Bauarbeiten der energis‐Netzgesellschaft mbH im Bereich der Gemeinschaftsschule Quierschied (Im Eisengraben). In den kommenden Wochen und Monaten werden in Teilabschnitten Tiefbauarbeiten durchgeführt, von denen die Straße „Im Eisengraben“, der Fußweg zwischen „Im Eisengraben“ und „Josef‐Haydn‐Straße“, die Strecke „Josef‐Haydn‐Straße“ hin zum „Steigerweg“ sowie Bereiche an der Gemeinschaftsschule betroffen sind. Im Zuge der Bauarbeiten, in deren Rahmen zur Verstärkung des Stromversorgungsnetzes Kabelverlegungen vorgenommen werden, wird auch eine neue Trafostation errichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis August 2024 andauern. Die energis teilte der Gemeinde vorab mit, man sei bestrebt, „die Beeinträchtigungen, die im Zuge der Arbeiten auftreten, so gering wie möglich zu halten und bitten im Vorfeld um Verständnis.“

“Diese Maßnahme ist auch mit Blick auf die geplante Erweiterung der Schule und der umfangreichen Sanierung der Taubenfeldhalle unumgänglich“, sagt Bürgermeister Lutz Maurer, auf dessen Wunsch hin die Arbeit erst nach den Fastnachtstagen beginnen werden: „Nichtsdestotrotz wäre es natürlich wünschenswert, die Arbeiten an den hochfrequentierten Straßen und Wegen möglichst in den Schulferien umzusetzen. Außerdem hoffen wir, dass es nicht zu Verzögerungen und Verlängerungen des genannten Bauzeitraumes kommt.“