Vorverlegung des Abfuhrtages für die Biotonne in Quierschied an Weihnachten



Aufgrund der Weihnachtsfeiertage wird in Quierschied die Abfuhr der Biotonne auf Samstag, den 23. Dezember vorverlegt.

Aktuelle Informationen zu den Abfuhrterminen gibt es immer unter www.evs.de.


Fragen zu den Abfuhrterminen beantwortet auch das EVS Kunden-Service-Center unter der Tel.-Nr.: 0681/5000-555 (Mo-Fr 8-18 Uhr) oder per Mail unter service.abfall@evs.de.

Abfallsäcke zur Entsorgung von überschüssigem Müll erhalten Sie an der Rathaus-Info zum Preis von 6 €/ Stk.

Welche Abfälle wo/wie entsorgt werden können lesen Sie bitte hier!

Weitere nützliche Tips und Informationen rund um die Abfallentsorgung finden Sie auf der Internetseite des Entsorgungsverbandes Saar!

Abfallgebühren 2017

Sperrmüllentsorgung

Sperrmüll kann in den Kommunen, in denen der Entsorgungsverband Saar für die Entsorgung des Hausmülls verantwortlich zeichnet, an den EVS Wertstoff-Zentren kostenlos angeliefert werden (bis zu 2 Kubikmeter pro Anlieferung).

Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen individuellen Termin für eine Sperrmüllabholung zu beantragen. Bis zu 4 Kubikmeter Sperrmüll - das entspricht etwa der Größe eines Doppelbettes im Quadrat - werden mit einer Servicegebühr in Höhe von 15 Euro berechnet. Fällt mehr - d.h. bis zu 8 Kubikmeter - Sperrmüll an, verdoppelt sich dieser Betrag entsprechend. Darüber hinaus muss dies bei der Beantragung des Abholtermines mitgeteilt werden, um sicherzustellen, dass das eingesetzte Entsorgungsfahrzeug über entsprechende Kapazitäten verfügt.

Werden unangemeldet mehr als 4 Kubikmeter Sperrmüll bereitgestellt, müssen nicht mitgenommene Mehrmengen bis um 20.00 Uhr des Folgetages von öffentlichen Flächen entfernt werden.

Folgende Dinge sind außerdem im Rahmen eines Abholtermines besonders zu beachten, damit die Abholung einwandfrei verlaufen kann:

  • Überprüfung der Abfuhradresse auf dem Schreiben, mit dem der Termin mitgeteilt wird.
  • Rechtzeitig absagen, falls der Termin nicht mehr benötigt wird. Bei nicht bereitgestelltem Sperrmüll am Abfuhrtag wird die vergebliche Anfahrt berechnet.
  • Der Sperrmüll muss ab 6:00 Uhr am Abfuhrtag sichtbar am Straßenrand – nicht in Einfahrten und auf Privatgrundstücken – bereitgestellt werden.
  • Der bereitgestellte Sperrmüll darf nicht mit anderen Materialien (z.B. Baustoffe) vermischt sein. 

Das gehört beispielsweise zum Sperrmüll:

Bettgestelle, Matratzen, Stühle, Tische, Couch, Sessel, Sofa, Kinderwagen, große Spielgeräte, Teppiche, Gardinenstange, Regale, Schränke und Fahrräder.

 

Eine Faustregel: Zum Sperrmüll gehören in aller Regel die Dinge, die man bei einem Umzug mitnehmen würde.

Nicht mitgenommen werden:

Elektrogeräte - z.B. Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen. (Diese können an den EVS Wertstoff-Zentren kostenlos abgegeben werden.) Außerdem Bauschutt, Baustellenabfälle (z.B. Bauholz, Deckenplatten, Paneelen, Isolierung, Laminat, Badkeramik), Bodenbeläge, z.B. PVC, Teppichböden

Umfassende Informationen zum Thema Sperrmüll und Beantragung von Sperrmüllterminen beim EVS Kunden-Service-Center:
www.evs.de.service-abfall@evs.de, Tel. 0681/ 5000-555

Neue interaktive Formulare des EVS

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Antragstellung im Bereich der Abfallentsorgung zu erleichtern, hat der EVS seinen Formular-Service verbessert. Fast alle Formulare sind nun „interaktiv" und können bequem direkt am PC ausgefüllt, gespeichert und ausgedruckt werden.
Aufgrund gesetzlicher Vorschriften müssen die Formulare nach dem Ausdruck noch unterschrieben werden. Der Versand ist per Post oder Fax möglich sowie außerdem per E-Mail, wenn der Antragsteller das Formular - mit einer handschriftlichen Unterschrift versehen - einscannt.    

Folgende PDF-Formulare zur Abfallentsorgung stehen für Sie bereit:

  • Antrag auf An-, Um- oder Abmeldung von Abfallgefäßen,
  • Antrag auf Abmeldung der Biotonne,
  • Antrag auf Nutzung einer Nachbarschaftstonne,
  • Mitteilung über Eigentumswechsel, 
  • Einzugsermächtigung für Abfallgebühren,
  • Einzugsermächtigung für Deponie- und AVA Entgelte (Direktanlieferer)
  • Entsorgungsnachweis für Gewerbetreibende

Hier gehts zum Formular-Service.

Die Formulare sind auf der EVS-Homepage zum Download und Ausdrucken bereitgestellt und zwar stets in der aktuellen Fassung. Alte Formular-Varianten sollten daher nicht mehr eingesetzt werden.

Einführung des Leerungssystems

Zum 01.01.2011 wurde vom Entsorgungsverband Saar ein neues Abfall-Gebührensystem eingeführt. Durch dieses neue Gebührensystem kommt es zu einer Gebühren-Umverteilung zugunsten der Bürgerinnen und Bürger, die durch konsequentes Trennen Ihrer Abfälle dazu beitragen, dass Wertstoffe über die EVS Wertstoff-Zentren, die Biotonne, den Gelben Sack bzw. die Papier- und Glascontainer einer Wiederverwertung zugeführt werden können, statt sie in den Verbrennungsanlagen teuer entsorgen zu müssen. Wer dies nicht tut und damit den Gebührenhaushalt und die Umwelt mehr belastet, muss entsprechend auch mehr zahlen. Die Stadt- bzw. Gemeinderäte konnten selber entscheiden, ob sie für die Restmüll- und Biotonnen das so genannte Leerungssystem oder das Verwiegesystem einführen wollen. Beide Systeme sind bundesweit und auch in einigen saarländischen Kommunen bereits erfolgreich im Einsatz. In der Gemeinde Quierschied hat der Gemeinderat sich für das Leerungssystem entschieden.