Theater Überzwerg: "Ox & Esel" 2. Vorstellung

Sonntag 22. November 2020, 15:00 Uhr
Ort: Q.lisse – Haus der Kultur

„Was zum Kuckuck hat das in meiner Krippe zu suchen?“

In einer bitterkalten Nacht in einem Stall irgendwo auf der Welt: Ein Kind liegt in der Krippe – von den Eltern keine Spur.

„Auf meinem Abendessen kann es jedenfalls nicht bleiben!“ beschwert sich der Ochse, der hungrig und müde von der Feldarbeit zurückkehrt. Sein langjähriger Stallgenosse, der friedliebende Esel, hat sich ebenfalls auf einen geruhsamen Feierabend gefreut. Nur wohin mit dem kleinen Störenfried, der schreit und nervt? Schließlich hat man auch als Vierbeiner eine gewisse Fürsorgepflicht gegenüber hilflosen Wickelkindern. Ox und Esel kommen überein, die abwesenden Eltern vorläufig so gut es geht zu ersetzen, mit allem was dazugehört: Füttern, Trockenlegen, in den Schlaf singen...

OX & ESEL erzählt die vielleicht berühmteste Geschichte der Welt aus sehr ungewöhnlicher Perspektive: ein großer Spaß für Kinder wie Erwachsene und gleichzeitig eine Parabel über Menschlichkeit und Nächstenliebe.

Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte von Norbert Ebel gehört zu den meist gespielten Kindertheaterstücken der letzten Jahre.

Wiederaufnahme-Regie: Bob Ziegenbalg
Spiel: Nicolas Bertholet, Reinhold Rolser
Dauer: 50 Minuten

PRESSE ECHO: „Ox und Esel ist ein rührendes Stück, das ganz tierisch ziemlich viel Menschlichkeit zeigt.“ (Saarbrücker Zeitung, Karsten Neuschwender)

KARTEN VORBESTELLEN: Während der Bürozeiten Mo. bis Fr. 09:00 - 15:00 Uhr unter Telefon +49 (0)681 958283-0.

Bitte beachten Sie die Vorgaben der aktuell geltenden Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.

MEHR INFOS: www.ueberzwerg.de