Klavier-Matinée

Sonntag 20. Februar 2022, 11:00 Uhr
Ort: Q.lisse – Haus der Kultur

 

"Jeder Ton ein Genuss", titelte die Tageszeitung "Rheinpfalz" anlässlich des "umjubelten Konzerts" des Saarbrücker Klavier-Professors Robert Leonardy in Ramstein. Am 20. Februar ist der unverwechselbare Meister der Tasten in der Quierschieder Q.lisse zu Gast. Dort präsentiert der  preisgekrönte Ausnahmekünstler im Rahmen einer Klavier-Matinée Stücke von Chopin, Schumann, Balakirew und Debussy.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf (15 Euro) in der Gemeindebücherei Quierschied und nach Verfügbarkeit an der Tageskasse (17 Euro) erhältlich. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Vorbestellungen per Email an: oder unter Tel.: 06897 961-195. 

Robert Leonardy stammt aus einer hochmusikalischen Familie, hat aber eine höchst ungewöhnliche Laufbahn: Mit fünfzehn Jahren wurde er ohne jegliche Notenkenntnisse als „verwildertes Ausnahmetalent“ probeweise an der Musikhochschule Saarbrücken aufgenommen und war sechs Monate später bereits Solist des Klavierkonzertes von Peter Tschaikowsky im dortigen Stadttheater. Eine vorgesehene Karriere durch die Vorstellung bei den „Konzerten junger Künstler“ verpasste er durch eine plötzliche Blinddarmoperation; darauf folgte aber ein Stipendium des „Deutschen Akademischen Austauschdienstes“ zum Studium in Frankfurt und Paris.  Als 1. Preisträger von internationalen Klavierwettbewerben wurde er anschließend Professor an der Hochschule für Musik Saar und begann – obwohl anfangs als „Quereinsteiger“ betrachtet ob seiner späten Laufbahn – eine Karriere als Konzertpianist in vielen Ländern Europas sowie in China und Korea. Auch als Trainingscoach von internationalen Preisträgern durch eine Klaviertechnik ohne Schweißtropfen und Hervorhebung der individuellen Musikalität ist er bekannt. Ein glänzender Pianist und Gründer der bekannten Internationalen Musikfestspiele Saar, der vorwiegend in Frankreich lebt und sich schlicht als „Musiker“ bezeichnet, das Publikum aber zu Beifallsstürmen hinreißt. Vielleicht liegt es daran, dass er seine profunde Technik einer einzigartigen Musikalität unterordnet: Das lässt die Klavierwerke heute neu hören.

Mehr Infos und Links zu den Youtube-Videos unter: www.robertleonardy.de 

Einlass nur für „Geboosterte“ und gemäß "2G+", also für nachweislich aktuell (negativ) getestete Covid-19-Geimpfte oder -Genese. Bitte beachten Sie ggf. die Vorgaben der aktuell geltenden Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.