Kinotag in der Q.lisse

Donnerstag 08. Oktober 2020, 15:00 Uhr

 

Karten sind nur im Vorverkauf in der Gemeindebücherei am 6. und 7. Oktober erhältlich!

 

Scooby! Voll verwedelt (15 Uhr)

Im 3D-Animationsfilm über den tierischen Geisterjäger und seine Freunde lösen Scooby und die Mystery Inc. ein neues, brandgefährliches Rätsel.

Seit Anbeginn der Zeit herrscht eine epische Schlacht zwischen der Menschheit und gespenstischen Mächten des Bösen. Allein die deutsche Dogge Scooby kann das Böse verhindern. Dafür ist er jedoch auf die Hilfe seiner Freunde, die Detektive Fred Jones, Daphne Blake, Velma Dinkley und Scoobys Herrchen Norville „Shaggy“ Rogers angewiesen. Die Mystery Inc. wird auch diesmal wieder im Van — der Mystery Machine — von einem Abenteuer zum nächsten reisen, um Gespenstern, Monstern und bösen Mächten den Kampf anzusagen. Dabei könnte es allerdings etwas gruselig werden.

(Text: https://www.kino.de/film/scooby-2020/)

Eintritt: 6 Euro
Filmlänge: 94 Minuten
FSK: ab 6 Jahren

 

Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt (19 Uhr)

Herrlich durchtriebene Komödie über ein paar Kleinstadtcops, die zu ungewöhnlichen Mitteln greifen, um die Schließung ihrer Dienststelle zu verhindern.

Die Welt für die fünf Polizeibeamten in einer verschlafenen Kleinstadt im Westen Deutschlands gerät aus den Fugen, als sie realisieren, dass ihr unterbeschäftigtes Revier wegen Spaßmaßnahmen geschlossen werden könnte. In ihrer Not zetteln sie selbst kleine Verbrechen an, die sie anschließend geschäftig klären können. Dafür heuern sie einen Obdachlosen an, der die Cops dann ausgerechnet auf die Spur eines echten, groß angelegten Kunstraubs führt

(Text: https://www.kino.de/film/faking-bullshit-krimineller-als-die-polizei-erlaubt-2020/)

Eintritt: 7 Euro
Filmlänge: 103 Minuten
FSK: ab 12 Jahren