Die Türkei und die Kurden

Donnerstag 19. November 2020, 18:00 Uhr
Ort: Q.lisse – Haus der Kultur

 

Der Quierschieder Fotograf Josef Scherer reiste 2019 in den Südosten der Türkei, der von Kurden und Kurdinnen bewohnt wird und immer wieder von schweren Unruhen und bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und der türkischen Armee erschüttert wird. Die politische Studienreise, bei der NGO’s und Menschenrechtsvereine besucht wurden, hatten das Ziel, sich einen Überblick über das Leben der Kurden unter den bestehenden Verhältnissen zu verschaffen. Inhaltlich beschäftigt sich der Vortrag mit Geschichte, Kultur und der gesellschaftlichen und politischen Situation der Kurden und Kurdinnen in dieser Region und was der Konflikt für uns bedeutet.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung per Mail an oder Tel.: 06897 961-194 aber erforderlich.

Bitte beachten Sie die Vorgaben der aktuell geltenden Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.